LaCappella 2.0

Organisatorischer Rückenwind

Organisatorischer Rückenwind

Ensemble LaCappella
LaCappella DieMänner
LaCappella dolce
LaCappella 2.0
LaCappella nuova
dieJungs
LaCappella piccolini
tutti voci

Ich freue mich sehr, dass wir nun eine Chororganisatiorin haben. Dank der Unterstützung des Fördervereins suchten wir nach einer Unterstützung für mich als Chorleiterin in allen organisatorischen und medialen Fragen und durch Zufall fanden wir sie, gleich in der eigenen Gemeinde: Barbara Wolf Krause. Sie hat viel Erfahrung mit Text, Foto, Organisation und hat selbst schon eine eigene Hompage aufgebaut. Hieraus ist auch der sehr sympathische Vorstellungstext, der so schön geschrieben ist, wie ich es nicht könnte. Lest selbst:

'Hallo, ich bin Barbara. Mit meinem Mann und meinem roten Kater wohne ich schon lange in einem über hundert Jahre alten Haus mit einem schönen Garten. Meine zwei Söhne sind inzwischen erwachsen, sind ausgezogen und wohnen zusammen in einer WG im Nachbarort. Seit vielen Jahren schreibe ich für Kinder: in einer Zeitschrift und im Internet – oft auch nachts, wenn es ruhig ist, kein Telefon klingelt und keine E-Mails kommen. Zum Wachwerden brauche ich morgens immer einen Tee und Gute-Laune-Musik. Im Sommer gehe ich morgens gerne im Freibad schwimmen und zur Entspannung singe ich, spiele Gitarre oder klimpere auf meinem Klavier herum. In meiner katholischen Kirchengemeinde bin ich im Pfarrgemeinderat und bereite außerdem jedes Jahr Jugendliche auf ihre Firmung vor. Andere Religionen - außer meiner eigenen - finde ich aber auch sehr spannend.'

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und über diese glückliche Fügung,

Veronika Bauer

Verwunschene Zeit

Verwunschene Zeit

LaCappella 2.0
Wann: 
Sonntag, 16 August, 2020 - 17:00

In der verwunschenen Umgebung des Klosters Arnsburg kann man an der Wetter entlang spazieren, den niedrigen Hügel erklimmen und die Wetterau mit dem Feldberg im Hintergrund und das Wetterauer Tintenfass (Münzenburg) in der Ferne betrachten. Ein bezauberndes Tal, das schon die Zisterzienser als magisch empfanden und deshalb ihren Sitz hier wählten. Seid der Säkularisierung durch Napoleon entglitt das Kirchengebäude der Aufmerksamkeit und liegt als Ruine still, der Ort hat an Kraft jedoch nicht verloren. Eine Kriegsgedenkstätte und ein Treffpunkt für Kunst werden in den allten Klostermauern beherbergt. Im lauschigen Garten des Gasthauses 'Altes Forsthaus' kehrt man zur Erfrischung ein und genießt dann ein Konzert der jungen Frauenstimmen des Ensembles LaCappella 2.0 mit verwunschenen Liedern von Hildegard von Bingen, Ola Gjeilo, Robert Schumann und anderen. 

LaCappella 2.0 singt in der Klosterruine Arnsburg, Lich

Das Konzert dauert etwa eine Stunde. Bitte Sitzgelegenheit mitbringen, eventuell einen Sonnen/Regenschirm. Bei Dauerregen oder Gewitter fällt das Konzert aus.

Anfahrt: https://www.kloster-arnsburg.de/events2.htm

Eintritt frei, Spenden an den Förderverein LaCappella und den Freundeskreis Kloster Arnsburg sind willkommen.

Der Förderverein ist da!!!!

Der Förderverein ist da!!!!

Ensemble LaCappella
LaCappella DieMänner
LaCappella dolce
LaCappella 2.0
LaCappella nuova
dieJungs
LaCappella piccolini
tutti voci

Es gibt ihn nun, den Förderverein LaCappella e.V.!!! Die Stille der Corona-Zeit wird nicht nur durch Online-Proben genutzt, aus die Struckturen von LaCappella sind nun 

Vielen Dank allen, die sich mit großem Engagement für die Gründung des Förderverein eingesetzt haben und den Grundstein dafür legen, dass es mit einer Struktur weiter gehen kann, die seit 16 Jahren immer mehr gewachsen ist. 

Nun ist eine Mitgliedschaft im Verein möglich, doch auch Spenden ohne Mitgleidschaft werden geren entgegen genommen. Hier stellt sich der Verein vort: Förderverein LaCappella e.V.

Der Verein unterstüzt mit den gesammelten Geldern unsere musikpädagogische Bildung und Ausbildung!!

Proben- und Konzertpause

Proben- und Konzertpause

Ensemble LaCappella
LaCappella DieMänner
LaCappella dolce
LaCappella 2.0
LaCappella nuova
dieJungs
LaCappella piccolini

Hier findet ihr die Anweisung aus dem Bistum Mainz: KEINE PROBEN UND AUFTRITTE MEHR VOR DEN OSTERFERIEN!!!

___________________________________________________________________________

Generalvikar Weihbischof Dr. Bentz hat am heutigen Freitag - in enger
Absprache mit einem Krisenstab des Bistums - verfügt, dass im Bistum Mainz
sämtliche Veranstaltungen und Zusammenkünfte von Gruppen, Gremien und
Kreisen in den nächsten 14 Tagen abzusagen sind.

Dies gilt in unserem Bereich für  Chorproben, die Versammlung von
musikalischen Gruppen, für Konzerte und den Gruppen- und Einzelunterricht
im Rahmen der kirchenmusikalischen Ausbildung,

Es gilt außerdem ein gottesdienstliches Versammlungsverbot.

Die Regelungen erfolgten in Rücksprache mit den Verantwortlichen auf
Landes- und Kommunalebene sowie den Gesundheitsbehörden und es ist das
oberste Ziel dieser Maßnahmen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
Die vorhandenen medizinischen Ressourcen sollen in den kommenden Tagen in
ausreichendem Maße den in besonderer Weise Betroffenen zur Verfügung
stehen.
Ich bitte Sie um Verständnis für diese schwierigen aber notwendigen
Entscheidungen.

 

Seiten

RSS - LaCappella 2.0 abonnieren