Über LaCappella

Über LaCappella

LaCappella sind verschiedene Vokalensemble der Pfarrei Heilig-Kreuz in Burgholzhausen, insgesamt singen  über 60 Sängerinnen und Sänger und damit eine der größten Organisationen für singende junge Leute im Hochtaunuskreis.

Die Idee zu einem kleinen Ensemble entstand, als in der Gruppe der Kommunion-Kinder, die jedes Jahr für die Gestaltung des Krippenspiels der Gemeinde zuständig ist, plötzlich mehrere sanglich begabte Mädchen auftauchten und gleich 3-stimmig gesungen werden konnte. Das war im Jahr 1997 und so sangen die Mädchen mit Veronika Bauer im Wohnzimmer jährlich für die Krippenspiele. Im Jahr 2004 fand die Mutter einer Sängerin, dass dieser Spass doch nicht nur auf Weihnachten beschränkt sein sollte, sondern auch das Jahr über stattfinden könnte, zumal ein Kinder-und Jugendchor in der Gegend fehlt. Und so fand am 29.Dezember 2004 das erste kleine Konzert mit 9 Sängerinnen statt, im Wohnzimmer der Familie Bauer. Ein Name wurde kreiert, es gab handgeschriebene Programme, Gäste waren die Eltern und Geschwister der Mädchen. Drei dieser Mädchen singen heute noch im Ensemble LaCappella. Vier echte kleine Schwestern der Sängerinnen bestanden dann 2 Jahre später auf der Gründung eines "Schwestern-Ensembles", LaCappella "junior", heute LaCappella 2.0.

Die Nachfrage ergibt sich seither von alleine, ließ LaCappella "nuova" entstehen und als schließlich der sangesfreudige Bruder einer Sängerin ins Mädchenensemble aufgenommen werden wollte - nun, da wagte Veronika Bauer ein neue Gruppe - "DieJungs". Das Experiment läuft .... und die Sängerinnen und Sänger kommen nicht mehr nur aus Friedrichsdorf, sind nicht nur katholisch und oft auch noch anderweitig musikalisch in der Ausbildung. In den höheren Ensembles ist Gesangsunterricht die Regel.

In einem kleineren Ensemble zu singen erfordert mehr von der Sängerin oder dem Sänger, als in einem grossen Chor: Man ist zwar von der Gemeinschaft getragen doch ist die eigene Stimme ungleich wichtiger und übernimmt Verantwortung. Dadurch erlangt sie eine besondere Schulung des Hörens und der Stimmführung, man kann auch nicht einfach mal fehlen, weil jede/r Einzelne eben eine Rolle bekleidet. So wird zugleich Selbstbewusstsein und Sozialkompetenz gefördert. Das Wichtigste aber ist für alle die Entdeckung, das das gemeinsame Singen, je stärker die Gruppe, umso mehr Spass macht!

Gesungen wird im Gottesdienst, in Benefizveranstaltungen, in Konzerten und Wettbewerben, auch im Mainzer und im Frankfurter Dom traten die Mädchen auf, als einzelne Ensembles oder auch gemischt. Es gibt bereits mehrer CD-Einspielungen, zu finden unter "Medien".

LaCappella sind:

Ensemble Lacappella, eigene homepage:http://www.ensemble.lacappella.de

LaCappella 2.0, Frauenensemble

DieMänner, junges Männerensemble

LaCappella nuova, Mädchenensemble, 14-20 Jahre

LaCappella dolce, Mädchenensemble, 10-14 Jahre

Unsere Preise und Reisen:

- 2. Platz und mit hervorragendem Erfolg am nationalen  6. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb 2015 teilgenommen.

- mit gutem und sehr gutem Erfolg am Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar teilgenommen

- 1.Preis Hessischer Chorwettbewerb 2014 mit Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb in den Kategorien Vokalensemble und Jugendchor gleichstimmig.

- Golddiplom bei den Chortagen Waldmichelbach, Sonderpreis für das beste zeitgenössische Stück der Sonderklasse A

- Jugend musiziert, 2.Bundespreis

- Festival Europa Cantat Torino 2012

10. Henninger Musikpreis, 1.Preis

 Konzertreise Schweden 2010

- 9. Henninger Musikpreis  2010, 1.Preis

 - 1.Platz in der Kategorie Kinderchöre beim Hessischen Chorfestival 2008, ihnen wurde zudem der Sonderpreis des besten Kinder/Jugendchores der Hessischen Chorjugend

- 8. Henninger Musikpreis 2008  1. Preis in der Kategorie Ensembles